ABSEITS

DER PISTEN.

Eingerahmt von den sanften Ausläufern der Pinzgauer Grasberge ebenso wie von den anspruchsvollen Gipfeln der Kitzbühler Alpen,
ist Saalbach Hinterglemm eine ideale Wintersportdestination für zahlreiche Freizeitaktivitäten.
Nicht nur Skifahren und Snowboarden steht hier bei uns im Programm,
auch Langläufern sowie Schneeschuh- und Winterwanderern steht eine bestens ausgebaute Infrastruktur für jedes Leistungsniveau zur Verfügung.
 

DIE TOP-AKTIV-TIPPS
abseits der Piste

 

  • In Saalbach Hinterglemm findet man ein kleines, aber feines Angebot an Langlaufloipen. Landschaftlich besonders reizvoll ist die Talschluss-Höhenloipe, die, weit abseits des Trubels, entlang der Saalach bis zur Lindlingalm führt.

  • Rasant gerodelt: Auf der Rodelbahn am Reiterkogel geht’s auf über drei Kilometer bergab – auch abends bis 23.00 Uhr bei Flutlicht. (Montag bis Samstag)

  • Auf leisen Sohlen: 22 geräumte Winterwanderwege auf 140 Kilometern bieten eine idyllische Winterkulisse für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer.

  • Golden Gate Bridge mit Baumzipfelweg: Im Talschluss von Saalbach Hinterglemm befindet sich der höchstgelegene Wipfelwanderweg Europas. In Kombination mit der „Golden-Gate-Brücke der Alpen“ stellt das Ausflugsziel ein weltweit einzigartiges Projekt dar.

  • Schneetraben: Im Pferdeschlitten, eingehüllt in warme Decken, gleiten Gäste durch eine verzauberte Winterwelt und tiefverschneite Wälder.

  • Schlitterpartie: Auf dem Eislaufplatz im Sportzentrum Saalbach Hinterglemm drehen Eisprinzessinnen und Schneekönige ihre Pirouetten.