Zu warm zum Skifahren, zu cool fürs Wandern?

Dann sind Sie bei uns im Glemmtalerhof genau richtig!

 

Ein Talschluss im nördlichen Pinzgau. Ein kleiner Quellfluss. Und rundherum nur Berggipfel. Was soll da schon gehen, sportlich gesehen? Vor allem, wenn Sie mal keine Lust haben auf „Auf und nieder, immer wieder“.

 

Ganz sicher mehr als Sie denken:

Freunde einer gepflegten Schlittenfahrt finden auch in den warmen Monaten unsere Rodel gut. Für alle, die gern höher hinaus wollen, empfehlen wir einen Ausflug in den Hochseilpark. Wer dann noch nicht genug hat von viel Luft unterm Hintern und sein Leben gerne von Seilen abhängig macht, kann sich als Flying Fox versuchen oder gleich einen Tandemflug buchen.

 

Weil auch erdverbundenere Menschen zu unseren Gästen zählen, sei an dieser Stelle unbedingt auf den neuen Outdoor-Kletterturm hingewiesen. Noch mehr Boden bringen Sie allerdings auf dem Bergrad hinter sich. Und weil wir mit den World Games of Mountainbiking die einzige offizielle Weltmeisterschaft für Amateure austragen, finden Sie hier am Ende des Sommers durchaus noch ein paar begeisterte Biker, mit denen Sie gemeinsam viel Spaß haben können.

 

Überflüssigen Staub und Dreck werden Sie dann am besten auf einer rasanten Rafting-Tour wieder los. Falls Ihnen das jedoch zu schnell oder unser beheizbarer Bergsee zu klein ist, hier geht es zu den Strandbädern in der Umgebung.

 

Doch ganz unabhängig davon, für welchen Sport Sie sich entscheiden, danach sind Sie ganz sicher sehr empfänglich für unser Wellness-Angebot.

 

DIE TOP-10-TIPPS IM SOMMER

 

Viermal Gipfelglück

Vier Bergbahnen sind in Saalbach Hinterglemm im Sommer in Betrieb und bringen die Gäste zum Kohlmais, Schattberg, Reiterkogel und zum Zwölferkogel.

 

Die Seven Summits of Saalbach Hinterglemm

Sieben Gipfel, neun Stunden Gehzeit, 24 Kilometer und 1.413 Höhenmeter bilden die bergsteigerische Herausforderung für sportlich ambitionierte Wanderer.

 

Heilkräuterwanderweg

Am wunderschön angelegten Heilkräuter- und Alpenblumenweg am Reiterkogel kommen Hobbygärtner und Naturinteressierte voll auf ihre Kosten und erfreuen sich an der Kraft von über 200 heimischen Pflanzen.

 

BIG-5-BIKE-Challenge

Die Big-5-Bike-Challenge ist für Tourenfahrer und Freerider im Sommer ein ganz besonderes Erlebnis. 5.000 Höhenmeter gilt es bei der Tour zu bewältigen.

 

Montelino‘s Erlebnisweg

Zwischen Berg- und Mittelstation der Kohlmaisgipfelbahn befindet sich Montelino‘s Erlebnisweg für Familien und Kinder mit vielen lustigen Spielstationen.

 

Berg und Expedition Kodok

Der Wettstreit mit dem listigen Kobold am Reiterkogel hält viele Abenteuer für Kinder und Jugendliche bereit.

 

Freeride: X-Line, Milka Line, Pro & Blue Line und die neue Z-Line

Eine der längsten Freeride-Strecken Europas, einfachere Mountainbike-Strecken für Groß und Klein, Strecken für Pros und Strecken für Anfänger. In Saalbach Hinterglemm kommt jeder auf seine Kosten.

 

Wanderlust – 400 km Wanderwege

Ein unvergleichliches Panorama auf die schneebedeckten Gipfel der Hohen Tauern mit ihren Dreitausendern und die felsigen Konturen der Kalkalpen begleitet die Wanderer auf einer Höhe von 1.003 m bis 2.100 m Höhe Schritt für Schritt zum Gipfelglück.

 

Käpt‘n Hook Erlebnisfreibad

Die Freibadanlage bietet unter dem Motto „Käpt‘n Hook" eine einzigartige Badelandschaft: 1000 Quadratmeter Wasserfläche mit Wildwasserkanal, Kletternetz, Massageliegen, Whirlsitzbank und Schaukelbucht.

 

Der Talschluss:

  • Golden Gate Bridge mit Baumzipfelweg: Im Talschluss von Saalbach Hinterglemm befindet sich der höchstgelegene Wipfelwanderweg Europas. In Kombination mit der „Golden-Gate-Brücke der Alpen“ stellt das Ausflugsziel ein weltweit einzigartiges Projekt dar.
  • Österreichs größter Hochseilpark mit Europas längster Seilrutsche: Der Hochseilpark im Saalbach Hinterglemmer Talschluss besteht aus mehreren Parcours in unterschiedlichen Ebenen von drei bis 40 Meter Höhe.
  • Mystisches Teufelswasser im Hinterglemmer Talschluss: In der magischen Welt des Talschlusses befindet sich ein großzügig angelegter Themenpark, der an vielen Spiel- und Wellness-Stationen rund um das Element Wasser vorbeiführt.
  • Canyoning im Glemmtal: Seit Juli 2013 ist der Talschluss um ein spannendes Angebot reicher. Ein neuer Canyoningparcours bietet mit Sprüngen, Rutschen, Seilquerungen und Abseilpassagen reichlich Spaß und Action.